Emotionale Erschöpfung und reduzierte Leistungskraft. Die besten Wege um sich zu schützen und zu wappnen. Leide nicht, Lebe!
von Traumfaenger
#6450
Der Anti-Stress-Plan
Hallo,

ich wurde ja wegen Burnout krank geschrieben und hatte diverse Untersuchungen. Die letzte war Langzeit Blutdruck und nachts komme ich laut Gerät kaum zur Ruhe. Ich mache mir täglich Gedanken über die Arbeit und den Ablauf usw. Und natürlich über meine Zukunft. Denn den Job bin ich jetzt ganz sicher los.

Was mich heute extrem getroffen hat und wieder runter zieht ist...
Ich habe keine Lohnzahlung erhalten :cry:
Und dachte mir ich schaue mal auf dem Konto der Firma.
Alle wurden ausbezahlt, sogar die Freundin vom Chef die nicht mal arbeitet sondern nur zwecks Krankenversicherung bei uns angemeldet ist.

Ich kenne ihn nun schon länger und genau davor hatte ich Angst. Mein Geld kommt nicht. Das hat er schon immer so gemacht. Keine Arbeitskraft also auch kein Lohn. Genau das brauche ich jetzt auch noch. 3 Kinder und wichtiges Geld fehlt. Ich habe extrem viele Überstunden und er rechnet jetzt in den 4 Jahren die ich dabei bin nur mit diesem einen Ausfall denn ich habe.ich war sonst nie krank. Habe von zu Hause gearbeitet. Seine Sachen gedeckt - Geld verschwindet vom Konto - Ich kann die Löhne nicht überweisen und er.... Lässt mich jetzt warten... Ich bin nicht zum Spaß hier. Ich war bei 3 Ärzten... Alle drei sagen das selbe. Hör dort auf, das macht dich kaputt. Mein Ex Chef ein Psychologe und sagt es... Und ich bin gesundheitlich im Arsch.. war aber immer zu 1000 Prozent für die Firma da. Und jetzt schafft er es nicht pünktlich zu bezahlen. Genau das brauche ich in meiner labilen Situation jetzt auch noch. Noch eine Sorge mehr. Ich bin echt ziemlich verzweifelt. Wer meine Beiträge gelesen hat weiß, dass ich immer geschaut habe, das die Mitarbeiter pünktlich ihre Lohn bekommen. Weil es mir wichtig war. Ihm ist nur wichtig sich selbst zu bereichern. Was mit den anderen ist, ist ihm egal. Das tut schon weh. Und ich finde es unfair mir diese Sorge jetzt noch zusätzlich aufzutragen. Ich habe schon genug Probleme mit meiner Situation und meinen Schmerzen im Moment.
von Traumfaenger
#6451 Übrigens bevor es jetzt Diskussionen gibt.
Gedeckt heisst nicht, dass ich es gut heiße. Er hat immer Geld vom Konto genommen. Aber Anfang des Jahres war es zu viel.
Sonst hat er Geld genommen, wenn es knapp wurde habe ich an ihn hingearbeitet es zurück zu holen. Was dann auch immer geklappt hat und ich die Löhne bezahlen konnte.
Anfang dieses Jahres war es mal wieder soweit und als ich ihn dann gebeten hatte es zurück zu überweisen kam nur die Aussage. Es liegt auf einem Konto welches gute Zinsen bringt, da holt er es jetzt nicht runter. Erst als das FA die Konten gesperrt hat, hat er es über Umwege wieder gedeckt. Ich habe nichts vertuscht o. Ä. Ich habe immer geschaut, dass die Kasse passt auch mit hinterher laufen und an ihm arbeiten. Sonst kam es auch immer zurück. Aber dieses mal habe ich sicher 3 Wochen gelitten, Löhne nur bei Zahlungseingang von Rechnungen überweisen können und Mitarbeiter vertröstet und das alles nur, weil er keinen Plan hat wie man wirtschaftet... Ich will auch nicht für seine Art verantwortlich sein. Ich wollte nur, das die Mitarbeiter zufrieden sind und der Betrieb läuft..... Und darum und um alles habe ich mich verdammt gut gekümmert. Und er lässt mich jetzt im Regen sitzen ohne Lohn usw.


Ähnliche Beiträge für Stress durch AG wegen Burnout, Burn out Forum
Studie: Burnout Erkennen (mit individuellem Burnout Score)   Hallo liebe Mitglieder am Lehrstuhl für medizinsche ... - Burn out Forum
Kinesiologie-Stress-Burnout   Hallo zusammen ich bin Kinesiologe (kein Kinesiotaping) ... - Stress Forum
Burnout durch Stress am Arbeitsplatz   Seit heute bin ich wegen Burnout krankgeschrieben ... - Stress am Arbeitsplatz Forum
Stress bewältigen bevor es zum Burnout kommt   Hallo ich bin auf meiner Arbeitsstelle ziemlich ... - Burn out Forum
Umfrage arbeitsbedingter Stress und Burnout Prävention   Hallo liebe Stress Forum-Leser im Rahmen meiner ... - Stress Forum