Männer bekämpfen Stresssymptome, wie innere Unruhe, Abgeschlagenheit und Schlaflosigkeit häufig mit Alkohol, Sport oder dem Zusammensein mit Freunden.
von Clemens
#3529
Der Anti-Stress-Plan
Ich sollte mich ja schon daran gewöhnt haben das meine Frau arbeitet und ich daheim sein muss weil ich Frührentner bin. Durch einen schweren Unfall den ich im Jahre 2009 mit dem Motorrad hatte und knapp am Tod vorbei bin sitze ich daheim. Ich kann laut dem Amtsarzt nicht mal für 3 Stunden arbeiten gehen dabei würde ich es so gerne. Ich muss doch irgendwie meine Frau unterstützen weiß aber nicht so wirklich wie. Den Tag verbring ich, indem ich bis um 10 Uhr Morgens schlafe und dann aufstehe. Meist sitzte ich dann am PC und surfe im Internet um zu schauen ob es nicht irgendwas neues gibt. Dann kommt sie Mittags von der Arbeit und wir essen dann zusammen Mittag. Nach dem Essen geht sie auch schon wieder los und kommt Abends erst wieder Heim. Ich sitz hier nur rum und weiß einfach nichts mit mir anzufangen. Das ist noch das schlimmste an dem ganzen. Brauche glaube ich dringend Hilfe.
von shakina
#3532 Hallo, bist du körperllich sehr eigeschränkt? Ich glaube du muß neue Aufgaben für dich entdecken! Zu lange surfen macht unzufrieden und man fühlt sich auf dauer schlecht, so geht es mir jedenfalls ,wenn ich zu lang vorm rechner sitze.

shakina
von Fantasia
#3534 Oh ha. Das hört sich nicht so gut an was du da schreibst. Ich kann mir das gut vorstellen wie du dich fühlen musst weil ich es auch hinter mir habe. Dieses Gefühl nicht gebraucht zu werden ist schon richtig mies. Aber du kannst in der Tat was tun. Kümmer dich doch einfach um die Wohnung. Wenn du die Wäsche waschen kannst dann tu es. Kannst du es nicht lass es dir zeigen. Bis deine Frau dann Mittags von der Arbeit kommt ist die Wohnung und die Wäsche fertig. So nimmst du ihr enorm viel ab. Dann muss sie das nämlich nicht noch Abends machen wo sie eigentlich im Bett sein sollte. Hast du denn schon mal daran gedacht dich Selbstständig zu machen das du von zu Hause aus arbeiten kannst? Wäre das vielleicht eine möglichkeit? Dann kannst du noch etwas Geld dazu verdienen und deine Frau kann vielleicht einen Gang runter schalten. Wenn sie wirklich so viel Arbeitet dann ist das auf dauer halt auch nicht Gesund. Denk mal in Ruhe darüber nach vielleicht ist das ja ein Anstoß für eine Idee.
von Julietta
#5245 Hi, oh na das würde mich auch nicht erfüllen. Aber wenn Du Arbeiten im Haus erledigen kannst, warum soll das dann nicht auch für ein paar Stunden, vielleicht im Büro möglich sein. Vor allem wenn Du auch so vorm PC sitzt, da gibt es doch manchmal auch ein paar leichte Tätigkeiten und da könntest Du sogar von zuhause arbeiten und fühlst Dich nicht mehr so nutzlos.
von Trager
#5254 Also das klingt wirklich nicht ut und es tut mir sehr leid das deine Situation so aussichtslos für dich ist, aber das kannst du ganz sicher ändern! Erstmal ist Hilfe sicher ein gutes Stichwort, also abhängig von deinem Leidensdruck und Deiner Situation, die ich ja kjetzt nicht gut kenne, wäre eine Therapie sicher nicht schlecht! Proffessionelle Unterstützung kann da wirklich sehr gut tun. Therapie heist ja nicht das Du verrückt bist, obwohl das sicher jeder Mensch ist ;), sondern das du bei einer sache ienfach unterstützung nimmst. Wie wenn du zahnschmerzen hast, dann machst du das auch nicht selbst sondern ein Profi oder?
Wichtig wäre in deinem Fall sicher neue Perspektiven und dir diese auch zutrauen, also man denkt oft man wäre zu manchem nicht in der Lage aber der Mensch ist extrem stark und belastbar und damit meine ich nicht das du arbeiten gehen musst sondern einfach etwas finden solltest und das wirst du wenn du suchst, was dir spaß macht und in dem du dich verlieren kannst. Wichtig ist das man Interessen hat und diesen auch nachgeht. Neugierde kann da nicht schaden und mut zum probieren. Nicht wild drauf los aber mit einer guten mischung bauchgefühl und überlegtheit. Deiner Frau und dir wird es sicher gut tun wenn sie nicht mehr der mIttelpunkt deines tage ist sondern dein leben und das was du machen kannst! Ihr braucht beide ein eigens Leben damit das gemeinsame gut laufen kann, denke ich. Also Mut zur Verämnderung und ruhig Unterstützung nehmen, du wirst positv überrascht sein, keine Scheu vor einem "Emotionszahnarzt" / Therapeut (aber bitte ein tiefenpsychologischer wenn es richtig und längerfristig helfen soll ;)


Ähnliche Beiträge für Meine Frau arbeitet und ich fühle mich so nutzlos :-((, Stress bei Männern Forum
Fühle mich nur noch nutzlos   Hallo noch vor kurzem hatte ich sehr ... - Depressionen Forum
Mein Mann arbeitet zu viel   Mein Mann und ich wird sind nun ... - Stress Forum
Er leidet unter Stress wenn er nicht arbeitet   Ich habe einen Freund der mir vor ... - Stress bei Männern Forum
Ich fühle...   Ich fühle mich so gestresst wie noch ... - Stress bei Männern Forum
Hilfe ich fühle mich gemobbt   Hi ich brauch mal Euren Rat ich ... - Stress bei Frauen Forum