Kurzseitiger Gedächtnisverlust durch zu viel Stress?



« Ritzen auch bei Erwachsenen ein aktuelles Thema?    •    Neurodoron von Weleda, rezeptfrei gegen Stress? »

Kurzseitiger Gedächtnisverlust durch zu viel Stress?

Beitragvon corinna » 18.11.2010, 08:55

Das der Körper Signale aussendet, wenn der Stress ihn zu sehr belastet ist ja allgemein bekannt. Auch das diese Signale sich verstärken, wenn man nicht auf sie reagiert.
Nun ist es aber so, dass mein Schwager plötzlich unter einer kurzzeitigen Amnesie -also Gedächtnisverlust- im Kurzzeit-Gedächtnis leidet. Der Arzt meint, dass dies eine Folge von übermäßigem und lang anhaltenem Stress sein kann.
Ist so etwas wirklich möglich?
Corinna
corinna
Stress Forum Benutzer
 

Beitragvon suesister » 20.11.2010, 10:49

Tach,
Es ist ohne weiteres möglich, dass dauerhafter Stress zu einem kurzfristigen Gedächtnisverlust führen kann. Der menschliche Körper ist zwar in der Lage einem gewissen Maß an Stress entgegen zu wirken, aber wird diese Grenze überschritten und nicht auf die ersten Alarmsignale reagiert, wird es früher oder später zu Problemen kommen, die eine Ruhe erzwingen. Dies kann – wie bei Ihrem Schwager – auch ein kurzfristige Amnesie sein.
Dennoch würde ich anraten ein 2. Meinung bei einem Neurologen ein zu holen. Eine Amnesie kann auch die Folge eines Sturzes oder einer Erkrankung sein. Ein Facharzt kann da sicher eine bessere Diagnose stellen als der Hausarzt.
Gruß Suesister
suesister
Stress Forum Benutzer
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Kurzseitiger Gedächtnisverlust durch zu viel Stress?, Stress Forum
 


  • Tags
  • plötzlicher kurzfristiger gedächtnisverlust,
cron