Männer bekämpfen Stresssymptome, wie innere Unruhe, Abgeschlagenheit und Schlaflosigkeit häufig mit Alkohol, Sport oder dem Zusammensein mit Freunden.
von Stoffel
#4854
Der Anti-Stress-Plan
Hi, da komme ich doch heute von meiner Spätschicht und meine Frau ist nicht zuhause, was mir natürlich jetzt richtiges Kopfzerbrechen bereitet. Denn als sie dann eine Stunde später nach Hause kam und mir erzählte das sie bei ihrer Freundin war und die Beiden sich festgequatscht hätten, konnte sie mir einfach nicht in die Augen schauen. Jetzt vermute ich das es ein anderer Mann ist und nicht die Freundin. Wie soll ich mich jetzt ihr gegenüber verhalten?
von searches
#4863 Ja die Freundin muss oft für vieles herhalten, aber ich würde es da trotzdem nicht überstürzen und gleich einem Date mit einem Mann die Schuld für die Verspätung geben. Wie ist Dein Verhältnis zu der Freundin? Vielleicht fragst Du sie einfach mal ob Deine Frau bei Ihr war, vielleicht findest Du auch irgendeinen Vorwand warum Du fragst. Oder und das würde ich machen, warte ab. Wenn es nochmal vorkommt so ist immer noch Zeit der Sache auf den Grund zu gehen, wenn Du die Unpünktlichkeit Deiner Frau bisher noch nicht kanntest.
von Meluna
#5288 Ich denke du solltest nicht vorschnell urteilen. Vielleicht hat sich deine Frau wirklich verquatscht, dass passiert ja bei Frauen des Öfteren. Mach dir erstmal keine Gedanken, warte ab und beobachte ihr Verhalten. Wenn das aber öfter vorkommt, solltest du mal mit deiner Frau reden oder auch mit ihrer Freundin, bei der sie sich immer aufhält. :wink:
von JackBlack
#5329 Schwierig... alleine daran wie oft sie dir in die Augen schaut ist keinesfalls Indiz genug. Bei Körpersprache-Seminaren, im NLP und sonstigen Geschichten gilt der Grundsatz: niemal seine Meinung an einem einziges Hinweis festmachen.
Bsp: Wenn mir jemand mit verschränkten Armen gegenübersitzt, werden die meisten sagen, dass sei eine ablehnende Körpersprache. Fakt ist, für verschränkte Arme gibt es viele weitere Erklärungen, wie ertwa dass man unbewusst ein Bäuchlein kaschieren will. Es müssen erst weitere "Hinweise" hinzukommen. Steht derjenige zB auf um zur Toilette zu gehen und zupt dabei sein T-Shirt runter, bestätigt das wieder die Sache mit dem Bäuchlein.
Ich denke aber, dass solche "Analysen" sehr allgemein sind und man nicht zu viel darauf geben sollte. Der Fakt, dass du sonst nichts schreibst, außer diesem einen Indiz lässt mich doch sehr zweifeln. Ich will auch nicht sagen, du solltest jetzt anfangen zu suchen und zu analysieren. Vertrauen ist etwas sehr fundamentales und es sollte doch einiges zusammenkommen, dass du das wirklich als angekratzt siehst.
Du solltest auch dich selbst hinterfragen ob du vielleicht übermäßig eifersüchtig bist oder ob du im Moment 100% mit deinem Leben zufrieden bist. Unzufriedenheit mit der eigenen Person verstärkt oder begründet Eifersucht. Vielleicht warst du nach der Spätschicht auch einfach übermüdet.
Ich würde an deiner Stelle also -wenn überhaupt- in alle Richtungen denken und in Richtung eines Seitenspruches als letztes.
von Stuffi
#5582 Guten Morgen, nur weil Deine Frau nicht zuhause war, als Du von Schicht kamst und Dir bei der Beantwortung Deiner Fragen nicht in die Augen sehen konnte, ist doch noch lange kein Beweis, dass sie fremd geht. Beobachte das ganze Mal über einen längeren Zeitraum, und nur wenn es dann immer noch so sein sollte, würde ich sie mal zur Rede stellen oder Ihr gegebenenfalls mal nachgehen. Aber bei nur einem Mal würde ich schon Deiner Frau glauben.


Ähnliche Beiträge für Ist da ein anderer Mann?, Stress bei Männern Forum
Bin ich als Mann überfordert?   Ich bin 38 Jahre alt und weiß ... - Stress bei Männern Forum
Mann als Pflegefall?   Ich weiß gar nicht wie es weiter ... - Stress Forum
Alleinerziehender Mann und die zeit?   Hallo So ich habe ja mal eine ... - Stressabbau Forum
Sex als Stresskiller beim Mann?   Hallöchen ich habe eine kleine Frage und ... - Stress bei Männern Forum
Mann über 40 = Stressig?   Huhu ihr da s;-) img src="{SMILIES_PATH}icon_winkgif" alt=";-)" ... - Stress bei Männern Forum