Kinder und Jugendliche sind „dauergestresst“. Das Schicksal einer unter Stress aufwachsenden Generation. Hier finden Eltern Rat und können sich austauschen.
von chrissi
#3652
Der Anti-Stress-Plan
Hallo. Ich eine Mutti von 25 Jahren hab eine Frage. Meine Tochter ist jetzt 3 Jahre alt und kann laut Kindergarten keine richtigen ganzen Sätze sprechen. Da wir am letzten Freitag so oder so zur Untersuchung mussten hab ich den Arzt gefragt ob ich ein Rezept für den Logopäden haben kann da der Kindergarten Sprachstötungen festgestellt hat. Nun hab ich nach langem hin und her endlich einen Logopäden gefunden. Wer hat Erfahrung damit und kann ein wenig erzählen wie es da so ist. Ich bin eh so eine Übermutter und kann mein Kind schlecht in fremde Hände geben. Was wird da gemacht? Irgend welche Tests oder so was? Wie muss ich mir das vorstellen? Hab ein wenig Angst das meine kleine dann zu sehr unter Druck steht wenn sie einmal da hin muss und noch in den Kindergarten. Bitte schreibt mir ich brauch hilfe.
von Ines
#3657 Ich glaube die Agst kann ich dir nehmen. Ein Logopäde kümmert sich um die Aussprache eines Kindes. Es ist auch nicht schlimm das deine Tochter da hin muss. Je früher etwas gemacht wird desto schneller kann man was tun. Dann hat sie nämlich später keine Probleme. Der Logopäde spielt, redet und beschäftigt sich mit dem Kind. Eigentlich nichts anderes als im Kindergarten. Der Unterschied ist das der Logopäde mit kleinen Tricks versucht heraus zu finden was genau der Knackpunkt ist. Also wo etwas falsch läuft. Im Spiel zum Beispiel mit Kaufladen oder der gleichen kann der oder die Logopädin schnell heraus finden wo angesetzt werden muss. Mehr ist das nicht. Tests wie an Geräten oder so gibt es dort nicht. Das geht rein nur über die Sprache.
von GoldStar
#5442 Hi, na da brauchst Du absolut keine Bedenken zu haben, denn ein Logopäde wird Deiner Tochter wirklich helfen und das spielend. Du wirst sehen, dass es Deiner Tochter mit Sicherheit auch sehr gut tun wird. Daneben wird er auch einige Tests durchführen, um tiefgründiger die Ursachen für die Sprachstörung Deines Kindes zu ermitteln.
von pieperheinzdiet
#6512 Ich kann dir versichern, dass das deinem Kind nur helfen wird. Sie wird dabei Sachen lernen, die sie allein einfach nicht lernen konnte. Also kein Grund zur Panik, du wirst dem Logopäden in ein paar Jahren dankbar sein.
von JohannL
#6567 Hi, na da brauchst Du absolut keine Bedenken zu haben, denn ein Logopäde wird Deiner Tochter wirklich helfen und das spielend. Du wirst sehen, dass es Deiner Tochter mit Sicherheit auch sehr gut tun wird. Daneben wird er auch einige Tests durchführen, um tiefgründiger die Ursachen für die Sprachstörung Deines Kindes zu ermitteln.