Was sind Stresssymptome und wie erkenne ich sie rechtzeitig? Stresssymptome sind innere Unruhe, ein beschleunigter Herzschlag, erhöhter Blutdruck, Übelkeit...
von GregorM
#5955
Der Anti-Stress-Plan
Hallo,

ich möchte Euch Mut machen, einfach mal etwas gegen Eure Schlaflosigkeit oder Einschlafprobleme zu tun. Ich habe mich jahrelang damit herumgeplagt, aber heute bin ich „geheilt“ und nun begeisterter Fan der „Problemlos-Einschlafen“ Methode, die in dem folgenden Ratgeber beschrieben wird. In wenigen Tagen könnt ihr wieder wie früher einschlafen!

Buchtitel: PROBLEMLOS EINSCHLAFEN - Erfolgreiche SELBSTBEHANDLUNG von stress- oder konfliktbedingten Schlafstörungen


Ob das was für Euch ist? Hier könnt ihr hier ausprobieren...

Leseprobe: Links sind nur für registrierte User sichtbar.


Darin sind viele Übungen, erstaunliche Erkenntnisse und viele interessante Infos.


Ich fass mal zusammen was daraus meine Highlights sind, die bei mir zum Erfolg geführt haben. :D

Sicherheit - ich suggeriere mit mit den psychologischen Methoden im Buch eine vor den Problemen sichere Schlafstätte in der ich geborgen liege
Kopf frei: Personen oder Dinge um die früher meine Gedanken im Bett kreisten, bekomme ich mit den im Buch beschriebenen psychologischen Methoden zuverlässig aus meinem Kopf.
Ernährung - Eiweiß und Kohlehydrate zur richtigen Zeit
Licht - Morgens hell, kurz vor dem Schlafen Dämmerung
Schlafzimmer - ein reines Schlaf-Zimmer
Kaffee - ich habe dank dem Ratgeber herausgefunden, dass ich zu den 7% der Menschen gehöre, die Koffein in der Leber nur sehr langsam abbauen.

Seit dem schlafe ich meistens innerhalb weniger Minuten ein und bin tagsüber nicht so gestresst... ohne Pillen!

Schlaft gut!

Gregor
von Gabriel_2005
#5958 Hallo Gregor,

auch hier nochmal der Hinweis, dich einfach mit Youtube-Videos auseinanderzusetzen.
Es ist toll, was mach da an Einschlaf- und Entspannungshilfen entdecken kann.
Ein gelungenes Beispiel das ich selber nutze findest du hier: Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Liebe Grüße an dich!
von Ildike
#6118 Gegen meine Schlafstörungen nehme ich immer Zolpidem und fühle mich gut. Das Mittel ist hilfreich und nicht gefährlich. Nebenwirkungen bekomme ich keine bis heute. Also kann ich in Rühe die ganze Nacht schlafen. Es hilft sehr gut bei Schlafstörungen und mäßig bis gut bei Ängsten. Es beruhigt. Das Mittel kaufe ich bei online Apotheken, am meisten bei Links sind nur für registrierte User sichtbar. weil ich kein Rezept brauche, aber ich glaube dass Sie können auch das Medikament in lokalen Apotheke finden.
von voeglein
#6147 Bei mir hilft es, wenn ich Abends vor dem Schlafengehen eine Rune Spazieren gehe, mindestens 30 Minuten lang. Dann kann ich sofort Zuhause einschlafen.
von heinzgiuseppe
#6521 Ich würde die vor dem ins Bett gehen Meditieren empfehlen. Das ist super zum entspannen und um runter zu kommen und bereitet deinen Körper auf das Schlafen vor.
von Omar_357
#6532 Wenn man Probleme mit dem einschlafen hat dann sollte man nach der Ursache suchen.
Meistens liegt es an dem Kissen, Matratze, Unruhe etc.
Da muss man erst schauen was überhaupt das Problem ist.

Jedenfalls habe ich mir auch einige Infos gesucht und bin dabei auf verschiedene Lösungswege gestoßen.
Einen Links sind nur für registrierte User sichtbar. habe ich auch gemacht. So gehe ich wenigstens sicher, dass mein Nacken nicht verspannt ist.
Muss aber auch zugeben, dass ich um einiges besser schlafe :)


Ähnliche Beiträge für Einschlafstörung - Warnzeichen zum Anlass nehmen was zu tun!, Stresssymptome Forum
Bis das Medikament wirkt Bachblüten nehmen?   Hallo Ich würde gern etwas nachfragen Vielleicht ... - Angst Forum
Muss ich jetzt Beta Blocker nehmen?   Hallo und einen schönen Tag zusammen Ich ... - Stressauslöser Forum
Dürfen Kinder auch Baldrian Pillen nehmen?   Guten Abend die Tochter meiner Freundin ist ... - Stress bei Jugendlichen & Kindern
Darf meine Tochter auch Baldrian nehmen?   Meine Tochter ist jetzt 8 Jahre alt ... - Stress bei Jugendlichen & Kindern
2 Jährigen mit auf Feier nehmen? Oder doch zu viel Stress   Hallo zusammen *winkewinke* Ich möchte mal dringend ... - Stress bei Jugendlichen & Kindern