Sonstige Stressfolgen können Magenkrämpfe, Anspannungen, Schlafstörungen, sexuelle Unlust und Schuppenflechte sein - Welche Rezepte gibt es dagegen?
von womanz
#1686
Der Anti-Stress-Plan
Ich arbeite als Lehrerin in einer Grundschule. Nun habe ich eine neue Klasse bekommen. Die Kinder sind eigentlich alle ganz toll. Aber ich merke an mir, ich fahre ziemlich schnell hoch, wenn ich Dinge 5 Mal erklären muss. Ich zwinge mich dann dazu ruhig zu bleiben. Das schaffe ich auch. Nur wenn ich dann nachmittags zu Hause bin und mein Mann nach Hause kommt, reicht schon eine Kleinigkeit und ich werde unerträglich. Dabei zittern meine Hände und ich bekomme kaum Luft. Mein ganzer Körper krampft sich zusammen. Es geht so nicht weiter. Ich muss diesen Stress doch irgendwie abbauen können. Nur wie?
von roter mond
#1693 Bei Erschöpfungs-oder Schwächezuständen durch Stress und nervöse Überreizung, könnten dir eventuell die Neurodoron- Tabletten von Weleda helfen. Dieses Medikament wirkt harmonisierend auf den Organismus. Ich selbst habe dieses Mittel einige Zeit zu mir genommen und es hat bei mir sehr gut geholfen. Ich wurde ruhiger und gelassener. Ein Bestandteil von Neurodoron ist Kalium phosphoricum. Kalium ist ein wichtiges, im Körper vorkommendes Elektrolyt. Es ist hauptsächlich im Zellinneren vorhanden und regelt die elektrische Spannung der Zellhüllen. Außerdem sorgt es für einen ausgeglichenen Wasserhaushalt und reguliert das Säure-Basen-Gleichgewicht. Ich kann dir dieses Medikament wirklich empfehlen. Du wirst schon nach ein paar Tage nach der Einnahme positive Veränderungen bemerken.
von f.j.neffe
#4079 Lehrer haben sich in der Krankheitsstatistik ganz oben an die Spitze hochgearbeitet. Sie machen ganz offensichtlich dies und das verkehrt. Zum Beispiel erklären sie alles immer wieder dem bewussten Verstand - bis alle Klarheit vernichtet ist. Sie erwarten vermehrte Bemühungen und bewusste Anstrengungen. Die konkrete Beobachtung - die sie nicht pflegen - müsste ihnen zeigen, dass sie damit nur Mühe und Anstrengung mehren und nicht auflösen: Wer sich Mühe gibt, kriegt sie. Wer sich anstrengt, erschöpft die Kräfte. Anstrengung gilt in der neuen Ich-kann-Schule als klares Zeichen dafür, dass man etwas grundverkehrt macht. Würde man es richtig machen, ginge es ohne Anstrengung.
Du setzt Dich selbst unter DRUCK. Unter Druck wächst aber nichts sondern alles geht ein. Wenn Du eine Steinplatte auf den Schulrasen legst, geht das Gras darunter ein. Druck komprimiert das Problem und den Menschen; das ist das exakte Gegenteil von Lösung. Dein Stress zeigt Dir, dass DU verkehrt mit DEINEN sensiblen und genialen Talenten umgehst. Dass Dich das nicht harmonisch und zufrieden machen kann, sollte klar sein.
Du bist mit FEINEN, sensiblen, genialen Talenten begabt. Gehst Du FEIN mit ihnen um oder GROB? Und wenn es nicht klappt, wirst Du dann FEINER oder GRÖBER? Zu Dir? Und zu anderen? Du wirst gröber; Du steigerst Deine Anstrengungen. Wird es dann besser oder schlechter? Es wird schlechter. Erkennst Du dann, dass DU verkehrt mit Deinen Kräften und denen der Schüler umgegangen bist und änderst es oder bist Du verärgert, dass sie Deine - verkehrte - Vorgabe nicht richtig mitgemacht haben?
Ich zeichne hier den üblichen Weg der Du-musst-Schule in den Misserfolg nach. Niemand muss ihn gehen; wir können jederzeit innehalten, zu uns kommen, wieder mit uns selbst eins werden, umkehren - genau das ist übrigens die originale Bedeutung des Wortes SCHULE.
Echte Problemlösung ist eine feine geistig-seelische Präzisionsarbeit. Das Zeug dazu hast Du; Du musst nur noch FEIN genug damit umgehen lernen. Mit Deinen feinen Geisteskräften kannst Du Wirkungen erzielen, die mit gröberen Kräften nie im Leben möglich sind. Wenn Du erst Deine ersten FEINEN Erfolge erlebst, wird Dich das stärken, erfreuen und wachsen lassen. Du musst Dich nicht schrumpfen. Ich freue mich auf Deinen Erfolg.
Wenn Dir wirklich die Luft wegbleibt, hilft Dir eine einfache DORNübung an der Türkante: anlehnen - in die Knie gehen - Becken immer wieder vor und zurück bewegen - dabei Rücken an der Türkante rauf / runter abrollen. Am 3. Brustwirbel oben kannst Du dem Nerv, der dort austritt und über den die Atemorgane gesteuert werden, so ggf. genug Luft verschaffen.
Guten Erfolg!
Franz Josef Neffe
Franz Josef Neffe
von annamarie
#6017 Hallo zusammen,

im Rahmen meiner Bachelorarbeit mache ich eine Umfrage zum Stress am Arbeitsplatz.

wäre super wenn ihr euch die 10 Minuten zeit nehmen würdet! Vielen Vielen Dank

Links sind nur für registrierte User sichtbar. ... schwerden/


Ähnliche Beiträge für Durch Stress bekomme ich oft kaum Luft, Stressfolgen Forum
Durch Stress bei der Arbeit bekomme ich Kopfschmerzen   Auf der Arbeit ist bei uns seit ... - Stress bei Frauen Forum
Bekomme Angstzustände   Hallo kürzlich war ich zu einer Veranstaltung ... - Stress Forum
Ich bekomme keinen Urlaub :-(   Hi Habe ein schwer wiegendes Problem mit ... - Stress am Arbeitsplatz Forum
Wie bekomme ich meine Stimmungsschwankungen in den Griff?   Hallo ich wende mich jetzt mal an ... - Stress bei Frauen Forum
Wie bekomme ich meine Existenzsorgen in den Griff   Guten Tag vor 10 Jahren habe ich ... - Stress Forum