Emotionale Erschöpfung und reduzierte Leistungskraft. Die besten Wege um sich zu schützen und zu wappnen. Leide nicht, Lebe!
von Feder
#5722
Der Anti-Stress-Plan
Hallo Ihr,
also ich denke ich hab Burn out. bzw. ich habe es schon.
Ich mach eine Hauswirtschaftsschule und steh halt vor den Zwischenprüfungen. Das Lernpensum hat sich natürlich erhöht und ich hab beim lernen schon lange den Überblick verloren, was man an meinen Noten sieht. Außerdem habe ich noch einen Nebenjob in der Reinigungsfirma, wo ich auch am Wochenende arbeiten muss.
Also, wenig Freizeit, wegen dem lernen eben auch noch, kein Wochenende, keine Zeit für Erholung, nichts. Der Druck wurde halt in den letzten Monaten immer größer, ich hab auch in den Herbstferien gearbeitet. Um nicht zu verzweifeln, habe ich immer Baldrian genommen. Baldrian hat halt irgendwann nicht mehr richtig geholfen und dann hab ich Johanniskraut gekauft und das hat nach einiger Zeit, auch nicht mehr gewirkt und dann hab ich ein anderes Beruhigungsmittel gekauft.
Ich habe mir eigentlich nicht viel dabei gedacht. Ich habe in den letzten Wochen zwar gemerkt, das mit mir etwas nicht stimmt aber ich habe das nicht richtig wahr genommen, vielleicht habe ich es auch durch die Beruhigungsmittel nicht gemerkt.
Meine Vertrauenslehrerin hat mich darauf angesprochen und nun, wo ich ohne Baldrian durch die Welt laufe, merke ich das auch. Das heißt, ich habe es schon die ganze letzte Zeit gemerkt aber halt nicht wahr genommen, realisiert.

Jedenfalls hab ich Burn out Symptome und ich habe auch drei verschiedene Tests im Internet gemacht und da kam auch überall Burn out raus. Jetzt habe ich natürlich Angst.
Ich habe immer Schlafstörungen, also ich schlaf abends lange nicht ein obwohl ich müde bin und wach dann zwei Stunden vorm Wecker klingeln auf und dann bin ich erst recht müde. Ich werde gar nicht mehr richtig wach!
Ich bin sehr leicht reizbar und das nur bei Kleinigkeiten, obwohl ichs gar nicht will.
Ich sitz mit einem Brett vorm Kopf in der Schule und was die Lehrer sagen, geht an mir vorbei. Also geht in der Schule alles schief.
Manchmal bin ich auch schon nach jeder kleinen Anstrengung erschöpft. zb. nach dem Bus fahren, Treppen steigen etc.
Ich hab keine Freude mehr an dem was ich mach und auch keine Motivation mehr und auch den Ehrgeiz die Prüfungen zu bestehen, hab ich nicht mehr. Was früher auch anders war.
Das merkt man deutlich an meinen Noten und auch in den praktischen Fächern wo ich eigentlich gut war, stell ich mich jetzt ziemlich doof an, als hätte ich das noch nie gemacht.
Ich bin unkonzentriert und weine auch manchmal.
Beim lernen habe ich den Überblick verloren.
Dann hab ich keine Freizeit mehr obwohl ich mal versucht habe Ruhephasen in meinen Alltag zu integrieren, Fehlanzeige.
Ich hab keine Freude mehr an meinen Hobbys und geh denen auch nicht mehr nach. Besonders Gitarre (Wahlfach in der Schule) wo ich eigentlich gut spielen konnte, bin ich schlechter geworden.
Ich zieh mich immer mehr zurück und will nur noch meine Ruhe haben. Auf meine Freunde habe ich natürlich keine Lust mehr, ebenso wenig auf meine Mitschüler und Kollegen. Dabei war dies auch mal anders.
Ich habe meistens keine Lust auf reden und würde lieber nur schweigen, was auf Dauer natürlich nicht möglich ist.
Ich lass auch keinen mehr an mich heran. Besonders bei Stress krieg ich Kopfschmerzen und meistens fühl ich mich echt traurig.
Ich fühle mich erschöpft, ausgebrannt und fertig mit der Welt!
Ich kann irgendwie nichts dagegen tun, das passiert einfach so. Besonders am Sonntag, wenn ich halt mal frei habe, wo ich dann versuche mich zu entspannen, bin ich in Gedanken, schon beim nächsten Tag in der Schule.
Besonders krass wars einmal, als ich wegen einer Sehnenscheidenentzündung krank geschrieben war, eine ganze Woche. Was mach ich? Geh nach drei Tagen in die Schule weil ich´s nicht mehr ausgehalten habe.
und heute in der Schule, hatte ich einen Nervenzusammenbruch, da ist alles irgendwie über mich hereingestürmt!!!!
Mittwochs haben wir immer so Praktikum und ich muss zwar schon Fehltage nachholen aber ich überlege, ob ich mich nochmal krank melde morgen und endlich mal zu meinem Hausarzt gehe.
Meine Vertrauenslehrerin will mich zu einem Psychologen begleiten, was echt nett ist, aber da kriegt man auch nicht sofort einen Termin und ich glaube, bei mir brennts! Und alle haben die ganze Zeit gemerkt das was nicht stimmt, sogar die Leute im Praktikum, auch wenn keiner was gesagt hat, außer meine Vertrauenslehrerin eben. Hätte die nichts gesagt, weiß ich echt nicht was mit mir passiert wäre. Vielleicht wäre ich zusammengeklappt und weiß nicht warum.
Ich hab immer das Gefühl alle anderen sind schneller und besser als ich, manchmal habe ich so eine innere leere in mir, ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll.
Das alles raubt mir die Kraft und ich bin echt am ende.... Was soll ich jetzt machen? Ich hab echt Angst!
von Stressless4ever
#5740 Hallo,ich kenne das Thema nur zu gut!

Ich arbeite seit 10 Jahren hauptberuflich im öffenlichen Dienst 10 Stunden und bin dazu nebenberuflich noch selbständig.

Manchmal wusste ich garnicht mehr wo mir der Kopf steht!

Ich habe da aber ein sehr Interessanten Blog gelesen, alles zum Thema Stress! Da gibt es ein Unternehmen, welches sich darauf spezialisiert hat, ein Produkt zu entwickeln, was sich ganzheitlich dem Thema Stress gewidmet hat und mit der Charite in Berlin zusammmen arbeitet(Alles Wissenschaftlich geprüft). Die haben dieses Jahr ein Produkt auf dem Markt gebracht, ist wohl eine Weltneuheit!!!

Naja, da ich schon so viel ausprobiert habe und nichts langfristig geholfen hat, habe ich mir mal ein Ruck gegeben und mir das Getränk zukommen lassen, ich hatte ja nichts zu verlieren!

Ich bin echt total begeistert!!! Schon nach 3 Tagen konnte ich eine deutliche Verbesserung merken ein paar Tage später hat es mich echt von den Socken gehauen... ich kann wieder die ganze Nacht durch schlafen und bin am Tag wieder voller Power und ich habe keine tiefs mehr und musste mich auch nicht mehr Mittags hinlegen.

In diesem Blog findet man auch ein Video von einer Präventievmedizinerin die alles super erklärt, was Stress ist und die Folgen die entstehen können.

Ich kann es nur empfehlen vielleicht hilft es ja den einen oder anderen! Links sind nur für registrierte User sichtbar.
von Antsil1981
#5751 Hallo!
Das Problem des Burn-outs ist gelöst
Links sind nur für registrierte User sichtbar.


Ähnliche Beiträge für Burn out! Angst!!!, Burn out Forum
Burn Out – eine Folge von Arbeitsplatz-Angst und Konkurrenz?   Hallo Die Diagnose psychovegetativer Erschöpfungszustand hat mein ... - Burn out Forum
"Burn on statt Burn out" - Freie Plätze!   Der Workshop richtet sich an alle die ... - Burn out Forum
Nach dem Burn out   Ich hatte vor 2 Jahren meine Burn ... - Burn out Forum
Frage zum Burn Out   Hallie Hallo ich hab mich ein wenig ... - Burn out Forum
Burn Out bei Mutter   Ich denke meine Mutter hat es richtig ... - Burn out Forum