Angstsyndrome - Angst als permanenter Begleiter? Die Regie des Lebens angstfrei führen und das Leben in vollen Zügen genießen, nur wie?
von Helene
#4109
Der Anti-Stress-Plan
Ja ihr lest richtig. Ich habe so große Angst vor dem sterben das ich Nachts kaum noch die Augen zu bekomme und meist nur vor Erschöpfung einschlafe ohne das ich es merke. Woher kommst das nur? Wer diese Gefühle nicht kennt, kann mich kaum verstehen. Deshalb bitte ich darum das auch jemand Antwortet der dies nachvollziehen kann.
von Awen
#4111 Ich kann das sehr gut verstehen was du sagst. Vor zwei Jahren hat es bei mir angefangen. Seid dem muss ich damit leben und irgendwie damit klar komme. Such dir eine Therapie die dir wirklich hilft und auch andere Menschen die das gleiche durchmachen wie du. Es wird dir dadurch besser gehen, das kann ich dir versprechen.
von Kikapoh
#5267 Hallo, ich glaube darüber hat sich jeder schon mal so seine Gedanken gemacht. Aber es ist doch die normalste Sache der Welt, dass man sich irgendwann damit auseinandersetzt, doch deshalb schlaflose Nächte zu haben, ist eigentlich nicht notwendig. Denn es kommt eh, wie es von der Natur bestimmt ist. Deshalb genieße Dein Leben jetzt und denke nicht an den Tod.
von Beate84
#5392 Hallo Helene,

mir geht es gleich wie dir, seit ca. 1 Jahr mache ich mir ständig Gedanken über den Tod und habe Angst zu sterben, Angst davor einfach nicht mehr auf dieser Welt zu sein und aus meinem jungen Leben gerissen zu werden.
Hast du schon mal wo eine Therapie gemacht?

Ich denke das Wichtigste ist, dass man das Leben so lebt wie man selbst will und glücklich ist mit dem was man tut. Interessant dazu das Buch "5 Dinge die Sterbende am meisten bedauern", schau mal hier: Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Liebe Grüße und lass was von dir hören!!!
von f.j.neffe
#5397 Wenn Du genau hinschaust, bist Du eigentlich schon ein Sterbeprofi, hältst Dich aber selber immer noch für einen Anfänger.
In jeder Sekunde sterben Millionen Zellen VON DIR und Millionen neue entstehen. Du stirbst ständig, während Du lebst. Erst durch den Tod darfst Du damit aufhören um zu leben.
Dein Problem ist gar nicht das Sterben.
Dein Problem ist, dass Deine Geisteskräfte mit Dir machen, was sie wollen,
statt dass Du mit ihnen machst, was Du willst.
DU BIST DER CHEF.
Und sie sind alle nur dafür da, alles für dich zu tun.
Dafür muss der Chef aber zumindest jeden Tag
a) Aufträge,
b) Ziele und
C) reichlich Anerkennung und Interesse geben.
Wie man mit seinen Kräften als Chef spricht, kannst Du schnell, einfach und praxisbewährt in COUÉs kleinem, weltberühmtem Buch über Autosuggestion lesen.
Ich freue mich auf Deinen Erfolg.
Franz Josef Neffe
von Serafina
#5812 Diese Angst vor dem Tod kenne ich ebenfalls.
Einerseits ist es bei mir das Gefühl der Ohnmacht, dass der eigene Tod unausweichlich ist und man nun mal nichts daran ändern kann, irgendwann einmal sterben zu müssen; andererseits ist es die Unvorstellbarkeit der Unendlichkeit, die mir in solchen Momenten wirklich Panik macht.
Wenn die Angst allerdings so groß wird, dass sie das Leben stark beeinflusst, so stark, dass man nicht mehr schlafen kann, ist meiner Meinung nach schon professionelle Hilfe gefragt. Man muss mit dem Bewusstsein, irgendwann einmal zu sterben, leben können. Das kann auch gelingen, wenn man an seiner eigenen Einstellung arbeitet. Nur muss man sich dafür manchmal eben Hilfe suchen.
von Omar_357
#5948 also ich habe keine angst vor dem sterben, es gibt gakeine

da oben ist doch wunderschön, man kann alles sehen, man kann überall hin und so

ich freu mich schon wenn ich da oben bin
von Rabiot
#6527 Ob du es glaubst oder nicht,aber ich hab die gleichen Ängste!


Ähnliche Beiträge für Angst zu sterben, Angst Forum
Ich hab panische Angst vorm Sterben   Hallo seit einigen Tagen habe ich immer ... - Angst Forum
Angst vor OP   Hallo ich werde mir diesen Herbst noch ... - Angst Forum
Angst vor der Arbeit   Ich bin Lehrerin an einer Gesamtschule und ... - Stress am Arbeitsplatz Forum
Angst- und Stressbewältigung   Hi ich habe mal gehört dass es ... - Stressabbau Forum
Angst vor der Zukunft   Ich bin 54 Jahre alt und verheiratet ... - Angst Forum