Ich habe Angst vor der Diagnose

Angstsyndrome - Angst als permanenter Begleiter? Die Regie des Lebens angstfrei führen und das Leben in vollen Zügen genießen, nur wie?
Antworten
Chanat
Stress Forum Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 15.02.2013, 13:02

Ich habe Angst vor der Diagnose

Beitrag von Chanat » 20.02.2013, 09:32

Guten Tag, ich mache mir seit einiger Zeit wahnsinnigen Stress, weil mein Sehvermögen Zusehens schlechter wird. Da es auch so schnell geht, denke ich, bin ich nicht mehr weit vom Erblinden entfernt. Aber ich bin ja noch nicht mal 50 Jahre, mag aber auch nicht zum Augenarzt gehen, da ich mich irgendwie vor der Wahrheit fürchte. Was kann ich tun?

CarmenB
Stress Forum Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 18.01.2013, 10:00

Re: Ich habe Angst vor der Diagnose

Beitrag von CarmenB » 22.02.2013, 09:15

Morgen, na ohne den Befund eines Arztes wirst Du wohl nie Licht ins Dunkel bringen können. Deshalb kann ich Dir nur raten, auch wenn der Befund vielleicht wirklich so ausfällt, wie Du es vermutest, suche den Augenarzt auf. Vielleicht gibt es ja auch Möglichkeiten die Dich sicher nicht davon ganz befreien, aber die Erblindung zumindest etwas aufhalten kann. Hab doch keine Angst, sein Schicksal kann sich keiner aussuchen!

Camilla
Stress Forum Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 27.05.2013, 09:57

Re: Ich habe Angst vor der Diagnose

Beitrag von Camilla » 29.05.2013, 15:04

Na, wenn Du Klarheit haben möchtest, so wirst Du um einen Augenarzt Besuch nicht herumkommen. Und ich sage mir da auch lieber jetzt wie später, wenn es am Ende doch eine niederschmetternde Diagnose sein sollte, so kann vielleicht jetzt noch etwas getan werden, doch was ist, wenn Du noch wartest, nur weil Du das schlimmste vermutest und dann gar keine Hilfe mehr ist.

Antworten