Ich hab panische Angst vorm Sterben

Angstsyndrome - Angst als permanenter Begleiter? Die Regie des Lebens angstfrei führen und das Leben in vollen Zügen genießen, nur wie?
Antworten
Jul-Ann
Stress Forum Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 18.12.2012, 09:26

Ich hab panische Angst vorm Sterben

Beitrag von Jul-Ann » 23.12.2012, 17:44

Hallo, seit einigen Tagen habe ich immer mehr Angst vor dem Einschlafen, denn ich denke ständig das ich am nächsten Morgen nicht mehr erwache. Ich kenne nicht die Ursache, welche das auslöst, aber es macht mich völlig fertig. Kennt jemand von Euch auch dieses Problem und kann mir bei der Lösung hilfreich sein!

Marc1970
Stress Forum Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 20.11.2012, 12:07

Re: Ich hab panische Angst vorm Sterben

Beitrag von Marc1970 » 27.12.2012, 10:28

Hi, nun höre aber auf, wer denkt denn einfach so, über das Sterben nach? Hast Du in letzter Zeit jemanden durch den Tod Verloren, das sich diese Gedanken bei Dir eingestellt haben. Aber wenn Du gesundheitlich keinerlei Probleme hast, sind Deine Ängste sicher auch unbegründet. Vielleicht solltest Du mal einen Arzt konsultieren und über Deine Ängste reden... ich denke, die sind völlig unbegründet und du solltest dich einfach nur auf schönere Gedanken bringen! Gute Besserung

f.j.neffe
Stress Forum Power Benutzer
Beiträge: 124
Registriert: 05.01.2012, 15:15

Du hast eine Stimme zum Neubestimmen.

Beitrag von f.j.neffe » 12.01.2013, 16:59

Es ist ganz natürlich, die Angst vor dem Sterben zu haben und nicht danach.
Wenn Du morgen tot sein solltest, erwachst Du nur nicht im Diesseits sondern im Jenseits.
Das Erwachen bleibt Dir nicht erspart.
Früher hat die Kirche den Menschen über Jahrhunderte Angst gemacht, dass sie nicht "im Stand der heiligmachenden Gnade" - was auch immer das sein mag - sterben könnten. Durch Ablässe konnte man sich freikaufen. Das war einerseits eine Geldgabe, andererseits aber viel wichtiger stets die damit verbundene Unterwerfung unter die Vorgaben der Kirche. Solche Übungen sind vielfach in Sprach- und Alltagsgebräuchen noch heute gang und gebe, ohne dass dies jemand bewusst wird.
In früheren Zeiten hob der Priester den Bann auf durch die sog. Lossprechung - also durch Suggestion.
Das kannst Du heute einfacher haben - durch bewusste AUTOSUGGESTION.
Wenn Du es in der feinen Qualität von E.Coué machst, hast Du auch so großen Erfolg wie er. Durch seine praktischen Erfolge wurde die AUTOSUGGESTION in wenigen Jahren eine weltberühmte Selbsthilfe-Methode.
Du hast eine Stimme, damit Du damit alles neu bestimmst.
Guten Erfolg, er ist möglich!
Franz Josef Neffe

Finnchen
Stress Forum Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 05.04.2013, 01:33

Re: Ich hab panische Angst vorm Sterben

Beitrag von Finnchen » 05.04.2013, 01:35

Ich habe auch Angst vorm Sterben. Es ist ganz wichtig dabei, sich einma intensiv und abschließend damit auseinander zu setzen.
Sonst denkst du immer wieder daran. Tag für Tag ein bisschen. und das macht dich wahnsinnig.
Wie ein kleiner Schluck Gift, der dir Tag für Tag eingeflößt wird. Dir geht es immer schlechter.
Lasse es nicht zu! Es vergiftet dich - es, das rückfällige Denken. :cry:

f.j.neffe
Stress Forum Power Benutzer
Beiträge: 124
Registriert: 05.01.2012, 15:15

Wir alle LEBEN viel mehr als uns bewusst ist.

Beitrag von f.j.neffe » 05.04.2013, 17:09

Der Mensch besteht aus ca. 100 Billionen Zellen.
Jeden Augenblick sterben ein paar Millionen Zellen von Dir und werden ein paar Millionen Zellen neu geboren.
Sterben ist die ständige Erneuerung des Lebens.
Die lässt sich nicht abschließen.
Wir alle LEBEN viel mehr als uns bewusst ist.
Daran sollten wir denken.
Ich grüße freundlich.
Franz Josef Neffe

Antworten