Emotionale Erschöpfung und reduzierte Leistungskraft. Die besten Wege um sich zu schützen und zu wappnen. Leide nicht, Lebe!
von Martin391
#6096
Der Anti-Stress-Plan
Hallo Zusammen,

ich war aufgrund meiner depressiven Verstimmung bei vielen Ärzte die mir die Diagnose Burnout stellten. Die typische Schulmedizinische Behandlung ist mit Antidepressiva, da ich aber gemerkt habe das dieses Medikament das Wesen von mir sehr verändert habe ich es abgesetzt und mich an einen Burnout Spezialisten aus Salzburg gewendet (Praxis Dr. Spitzbart) dieser hat sich auf ursachenbezogene Diagnostik mit Schwerpunkt Depression, Burnout spezialisiert. Er untersuchte mein Blut sehr gründlich und stelle anhand meiner Hormone einen mangelnden Gehirnstoffwechsel fest. Was diesen Arzt sehr professionell machte ist , dass er sich erstens die Zeit nimmt (habe 30 min. lang meine Probleme geschildert) und das er absolut ohne Medikamente therapiert. Er empfahl mir ein Produkt der Firma Sanaponte , das Produkt nennt sich Sanaponte Burn Out. Er erklärte das hier alle wichtigen Aminosäuren und Nervenvitamine enthalten sind die meine Antriebs- und Glückshormone wieder produzieren. Erst glaubte ich nicht, da es sich zu schön um wahr zu sein wäre.. Doch bereits nach 2 Wochen merkte ich spürbar eine positive Veränderung. Das Produkt und die Blutanalyse ist zwar nicht günstig aber meiner Gesundheit war es wert.

Hoffe ich konnte euch mit meiner Erfahrung weiterhelfen.. Mir geht's nach 4 Monaten wieder richtig gut.. und das ohne Nebenwirkung.

Liebe Grüße euer Martin
von MyriamMindless
#6103 Ich möchte euch auf die Stiftung Auswege aufmerksam machen. Sie setzt insbesondere Therapien außerhalb der Schulmedizin ein. Sie lädt bis zu 20 Patienten zu Therapiecamps ein, begleitet von einem Arzt. Bis zu zwei Dutzend Therapeuten bietet dort kostenlos Beratung und Behandlung. Eine gute Kollegin von mir hat dort einen schweren monatelangen Burn-out vollständig überwunden, seither „brennt“ sie wieder. Zuvor war Psychotherapie rausgeschmissenes Geld für sie, lediglich ein Haufen Zeitverschwendung...und Antidepressiva hat sie nicht vertragen. Von 51 Patienten mit Burn-out, chronischer Erschöpfung oder Depressionen, die an solchen Camps teilgenommen haben, sind 49 weitgehend oder vollständig ihre Symptome losgeworden. Im Juni 2016 (Vom 4. bis 12.6.2016) veranstaltet die Stiftung Auswege ein Themencamp speziell für Patienten mit „Burn-out“ und verwandten/ähnlichen Belastungen. Zusätzlich vermittelt die Stiftung Auswege auch nahezu 200 sorgfältig ausgewählte alternative Therapeuten. Schaut einfach mal rein, meine Lieben! (Links sind nur für registrierte User sichtbar.) :idea: :!:
von Omar_357
#6412 Da hat man einige Methoden welche man nutzen kann.
Mittel gibt es auch genug. Wichtig in dieser Zeit ist, dass man Ruhe hat und so wenig wie möglich unter Stress kommt oder irgendeine Belastung erfährt.

Ich habe mir zum Bsp auch auf Rat von Freunden Hanföl bestellt.
In unterschiedlichen Links sind nur für registrierte User sichtbar. habe ich auch paar Infos bekommen, also wie das alles wächst usw.
Allgemein aber muss man wegen diesem Thema zum Arzt, dieser wird dir dann weiterhelfen und dir ein Attest geben falls nötig.

Wie geht es dir denn ?


Ähnliche Beiträge für Alternative Heilmethode ohne Medikamente, Burn out Forum
Medikamente - Blutdrucksenker   Mein Arzt hat mir kürzlich Ramipril verschrieben ... - Bluthochdruck Forum
Alternative Heilmethoden   Hallo Zusammen ich habe schon seit längerem ... - Stress Forum
Firmenspport als Alternative   Ich habe erfahren dass Sport sehrwohl Stress ... - Stressabbau durch Sport
Alternative Hilfe bei Liebeskummer   Hi Ich muss mal eben ganz schnell ... - Stressabbau Forum
Was bekommt man für Medikamente bei Depressionen   Guten Tag mir würde interessieren welche Medikamente ... - Depressionen Forum